Das Unternehmen ist nach ISO 9001 – ISO 14001 und PART21G (Luftfahrt) zertifiziert. Das Qualitätsmanagement basiert auf einem aktiven und kontinuierlichen Ansatz zur Verbesserung der Organisation und zur regelmäßigen Aktualisierung der Management-Tools. Die Produkte und Systeme erfüllen die anspruchsvollsten Standards in ihrem Anwendungsbereich.

ELNO: ISO14001: 2015 Zertifizierung 

Diese Zertifizierung bestätigt unser Engagement für die Umwelt und die relevante Umsetzung unserer Umweltpolitik, die sich um die folgenden 4 Achsen dreht:

  • Gewährleistung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften;
  • Managen von Risiken und Belästigungen;
  • Kontrolle unsers Verbrauchs an Rohstoffen;
  • Verbesserung des Abfallmanagements.

KONFLIKT MINERALIEN

Berücksichtigung des Problems der Konfliktmineralien

Konfliktmineralien sind Mineralien, die in Konfliktgebieten unter Bedingungen abgebaut werden, die die Menschenrechte nicht respektieren und deren Gewinne zur Ernährung bewaffneter Gruppen verwendet werden.

Wie das amerikanische Dodd-Franck-Gesetz, das als “Konfliktmineralien” bekannt ist, zielt ein Entwurf einer europäischen Verordnung insbesondere auf vier Mineralien ab:

  • Tantal: wird in einigen elektronischen Kondensatoren und Verbindungssystemen verwendet;
  • Zinn: zur Herstellung elektronischer Komponenten und zum Löten;
  • Gold: zur Herstellung von elektronischen Karten und Verbindungssystemen;
  • Wolfram: wenig oder gar keine Verwendung in ELNO-Produkten

Folglich ist es unser Wunsch, die Verwendung dieser 4 Mineralien auf die Anforderungen zu reduzieren, die einerseits an die technischen und Leistungsanforderungen des Produkts und andererseits an die alternativen Technologien und Komponenten des Produkts gestellt werden. Markt.

Unsere Design – und Entwicklungsteams sind aufgefordert, diese neue Ausgabe vollständig zu berücksichtigen.

Dies spiegelt sich ebenso in unseren Beschaffungsvorgängen wieder. Wir schärfen zunehmend das Bewusstsein unserer Lieferanten und Subunternehmer, diesbezüglich Informationen über die Quellen der verwendeten Materialien bereitzustellen und die Reduktion des Anteils an Konflikt Mineralien anzustreben.